Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Politik’ Category

Die Art der Zugänglichkeit von Information bestimmt das Maß der Freiheit.

Nur wenn die Verbreitung und der Erhalt jedem Menschen zusteht, besitzt ein Staat die Grundlage auf der Freiheit aufgebaut werden kann.

_____________________________________________________

Quelle Bild: http://www.dkimages.com/discover/previews/793/548595.JPG

Read Full Post »

Das Erweitern des eigenen Blickfelds ist von essenzieller Bedeutung, da man sich nie sicher sein kann, ob die erhaltene Information unvollständig oder schlichtweg falsch ist. Dies ist die einzige Möglichkeit, eine Manipulation oder Wahrheitsverzerrung zu durchschauen.

Hat ein Staat erst einmal die Verbreitung von Information, die ein Leben in Freiheit und Wahrheit garantiert, akzeptiert, ist er nicht mehr in der Lage, uns einzuschränken.

__________________________________________________
Bildquelle: http://www.documenta12.de/

Read Full Post »

Farm der Tiere von George Orwell

Handlung:

Kurz vor seinem Tod ruft der alte Keiler Old Major die Tiere der Farm zur Rebellion und Vertreibung der Menschen, die die nur noch ausbeuten und sich kaum noch um die Tiere kümmern auf. Nach dem Tode des Ebers gelingt es den Tieren die diese erfolgreich durchzuführen, so das sie nun über die Farm herrschen. Innerhalb kürzester Zeit setzen sich die Schweine als Führer durch, da sie den anderen Tieren, was den Intellekt angeht, weit überlegen sind. Binnen kürzester Zeit wird eine Lehre des Animalismus
entwickelt, welche von den 7 Geboten (Grundrecht/Verfassung) gestützt wird. Nach und nach findet eine Spaltung der Gesellschaft statt, die aus der Arbeiterklasse (Alle Tiere) und der Führerklasse (Schweine, Hunde) besteht.

Mehr wird nicht verraten, da die Geschichte sonst ihren Reiz verliert.

Stilistische Mittel:

Der Autor des Buches wähle bewusst Tiere als Hauptprotagonisten aus, da man so diverse Eigenschaften besser hervorgeheben kann. So Steht jedes einzelne Tier entweder für eine Person, wie der Keiler Old Major der sowohl Karl Marx als auch Lenin repräsentiert und den Tieren die neue Staatsform des Kommunismus zeigt, oder gleich für eine ganze Gruppe wie das Pferd Boxer, das die mäßig gebildete, hart arbeitende Arbeiterklasse repräsentiert.

Fazit:

Ein überaus lehrreiches Buch von Fleiß und gutem Willen des kleinen Bürgers, als auch der Durchtriebenheit und Machtsucht der Führer. Eine perfekt übertriebene Gegenüberstellung, über die man noch lange nachdenkt bzw. nachdenken sollte. Kann jedem zu seiner persönlichen politischen Aufklärung dienen, denn es zeigt den perfekten Aufbau eines totalitären Regimes. Ebenfalls eine schöne Kritik an der mittlerweile ständig stattfindenden Grundgesetzänderung. Ein zusätzlicher Leckerbissen lässt sich im Nachwort von George Orwell finden, indem er über die Zensur, mit der er zu kämpfen hatte, berichtet.

Jeder der politisch interessiert ist, sollte das Buch mal gelesen haben.

„Alle Tiere sind gleich.“

„Alle Tiere sind gleich, aber manche Tiere sind gleicher.“

Hoffentlich konnte ich mit diesem Eintrag etwas Interesse wecken, ohne viel von dem Buch vornewegzunehmen.

Read Full Post »

Wie schon in einem meiner Blogeinträge geschrieben, ist es langsam an der Zeit die Zügel, des eigenen Handelns, straffer zu ziehen und anfangen zu denken. Wenn man wissen will was damit gemeint ist: Zeit der Aufklärung/Die Kraft unserer Stimme

Anlass zu diesem Beitrag gaben mir folgende Auszüge aus diversen SchuelerVZ Profilen.

Das ist nur EIN Beispiel von vielen, das sichl lediglich im Punkt Beziehungsstatus von den Anderen Profilen unterscheiden.

Erstmal sollte geklärt werden was das SchülerVZ überhaupt ist.

Vergleichbar wäre es mit einem Klassenbuch, welches eben nur von Schülern genutzt wird. Auf dieser Seite kann sich jeder registrierte Nutzer ein eigenes Profil erstellen, das ihn im Internet repräsentiert. Ebenfalls kann man viele Angaben zu seinem Profil machen wie z.B. Kontaktdaten, Interessen, Hobbys, Beziehungsstatus und die Politische Richtung. Eine Suchfunktion erleichtert einem das hinzufügen von Freunden und Klassenkameraden. Durch Fotoalben und Das Fototagging kann man sehen Wer, Was, Wo getrieben hat. Das Bilden von Gruppen ermöglicht dem Nutzer, sich mit anderen auszutauschen über gemeinsame Interessen zu quatschen..

Was stimmt nun nicht mit dem oberen Bild bzw. was soll den überhaupt auffallen ? Eigentlich sollte die Aussage des Bildes sowohl ein Lachen auf unsere Lippen als auch eine Träne in unser Gesicht treiben.
Dieser Auszug ist einer von vielen, der sich in einem nicht unterscheidet Politische Richtung: unpolitisch.

Was bedeutet überhaupt unpolitisch ? Welche Folge hat eine Solche Einstellung ? Ist unpolitisch = cool ?

Unter unpolitisch müsste man demnach ein völliges Desinteresse in Bereichen, die einen umgeben, verstehen. Demnach wäre einem sowohl die Staatsform in der man lebt als auch die Partei die man wählt, um eigene Interessen zu repräsentieren, völlig egal. Politik ist weder irrelevant noch loslösbar von unserm Alltag, dieser ist ständig mit ihr verbunden. Ob wir nun zur Schule gehen oder gerade im Ausbildungsbetrieb die aufgetragene Arbeit verrichten. Vieles ist der Politik zu verdanken. Man nehme die gute Schulbildung auf die Jeder Staatsbürger, insofern dieser die Leistungen in Form von Noten o.Ä. erfüllt, zugriff hat. Stichwort Schulpflicht. Es wäre schade seine Stimme und somit die mächtigste Waffe die einem in einer Demokratie zur Verfügung steht, wegzuschmeißen.
Viele glauben Politik sei reine Erwachsenensache, langweilig und unspektakulär. Alte Männer und Frauen die reden, reden und reden. Alles was Erwachsene demnach interessiert ist uncool und out. Dabei ist es garnichtmal so schwer sich ein bisschen politische Bildung einzuverleiben. Es führt auch keinen Nachteil mit sich, etwas über sein Land und dessen Vorgänge in Erfahrung zu bringen

Demnach sollte sich schleunigst was ändern, schlieslich ist man in einer Demokratie immer noch Herr seines Verstandes. So das man sich seine eigene Meinung bilden kann um die politische Richtung zu finden die, die eigenen individuellen Interessen vertritt.

Read Full Post »

Heute wurde ein überaus interessantes Thema im Deutschunterricht durchgenomen, welches man den Lesern unseres Blogs nicht vorenthalten sollte. Im weiteren Verlauf wird sich noch so manch eine Frage, belegt am aktuellen Beispiel, im Blog wiederfinden. Wobei natürlich so manch eine
Antwort auf eine Frage subjektiv ist, so das sie nur die Person betrifft die die Frage beantwortet.

Viel Spaß beim Beantworten der Fragen.

Frage 1:
Wurden Sie schon einmal ungerecht behandelt, wie haben sie reagiert ?

Frage 2:
Verkörpern Gesetze Gleichzeitig Gerechtigkeit ?

Frage 3:
Wie wichtig ist für Sie die Einhaltung der Gesetze ?

Frage 4:
Was verstehen Sie unter gesetzeswidrigem Handeln ?

Frage 5:
Was ist für Sie tugendhaftes Verhalten ?

Frage 6:
Was bedeutet für sie Handeln aus Pflicht ?

Frage 7:
Haben Sie schon einmal einen Grund gehabt sich nicht Tugendhaft zu verhalten ?

Frage 8:
Inwiefern sehen Sie eine Verbindung zwischen Recht und Gewalt ?

Frage 9:
Aus welchem Grund haben Sie schon einmal Rebelliert ?

Frage 10:
Was würden Sie tun, wenn Ihnen unter Einstellung aller Rechtsmittel Ihr Recht versagt würde ?

Read Full Post »

Wir Leben in einer Zeit, in der Aufklärung ganz weit oben in der Wertehirarchie eines jeden einzelnen stehen sollte. Dabei ist es wichtig, sich die Vorgänge der Welt ständig vor Augen zu halten. Die Naturwissenschaftliche Ebene wird erstmal außenvor gelassen. Ich befasse mich nur mit dem Leben eines Bürgers in einem Staat und dessen stärkster Kraft: der Stimme.

Mit jedem Tag, mit jedem Jahr gewinnt die Stimme eines jeden von uns mehr und mehr an Gewicht und Bedeutung. Das aber auch nur wenn man es will
Somit ist es wichtig den Umgang mit dieser Kraft zu lernen. Der Gebrauch dieser sollte im unserem eigenen Interesse liegen. Wir sind es auf die es ankommt, wir sind es die wählen, mitbestimmen, mitentscheiden können, auch wenn dies nicht immer den Anschein hat, besitzt unsere Stimme nicht nur als Instrument der Wahlen eine große Bedeutung.

Man soll sich nie weismachen lassen das unsere Stimme belanglos wäre, ob man nun wählt, streikt, demonstriert oder sich anders zu wehr setzt. Es ist eine Kraft die uns (allen) nicht leicht zu nehmen ist. Geschichtliche Rückblicke geben einen genauen Aufschluss darüber. Beispiele für diese Kraft wären die Französische Revolution oder auch der passive Streik Gandhis gegen die (damals) übermächtigen Engländer. Es sei gesagt, das diejenigen, die uns die Stimme nehmen wollen, eigene Ziele verfolgen, die (oft) dem eigennutz dienen.
Man muss denken können. Man muss Entscheidungen anderer prüfen können, in der Lage sein zu differenzieren.
Seine Meinungen, Hoffnungen, Überzeugungen muss man für die Zukunft verteidigen können.

Wenn alle Menschen darauf verzichten, ihre eigenen Interessen wahrzunehmen, zu vertreten, zu loben und zu kritisieren, geht der Staat dadurch nicht zugrunde. (Wie es viele behaupten wollen.) Der Mensch jedoch als eigenständiges, fühlendes, denkendes Individuum wird immer ohnmächtiger, während die Herrschenden immer mächtiger werden.

Somit ist unsere Zukunft nach aller Menschlicher Voraussicht nicht loslösbar von der Politik. Diese gilt es jedoch nun zu Verstehen. Auch wenn sich das Konstrukt dieser immer komplizierter wird, stehen uns einige Möglichkeiten offen diese zu verstehen. Die Politik ist keineswegs schwierig und unverständlich, das man sie als Bürger eines Staates nicht verstehen könnte. Man muss nicht die gesamte Politik verstehen um sich im Bilde dieser auf den individuellen Bereich eines einzelnen zu sein. Sprich, man soll sich ein Bild davon machen in wieweit die Politik einen in verschiedenen Lebenslagen beeinflusst (Arbeitsplatzt, Schule usw…) Somit ist die Behauptung der unverständlichschweren Politik nur frei erfunden, um die Menschen daran zu hindern, sich für die eigenen Angelegenheiten zu interessieren.

Eine gewisse politische Bildung ist heutzutage unvermeindlich, um den korrekten und präzisen Umgang mit dieser Kraft zu gewährleisten.

Deutschlands “Kinder” sind unmündiger und unaufgeklärter als jemals zuvor.

Es liegt an jedem Selbst, sich zu entscheiden ob man nun zu einem unmündigen Industriemutanten verkommt oder zu einem mündigen Bürger, der sich der Kraft seiner Stimme bewusst ist, wird.

Read Full Post »