Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Freunde’

Ein Knall, eine Explosion
…?
Nein lediglich ein Erdbeben.

Die Heimatstadt?
Zerstört!

Die Freunde?
Vermutlich tot.

Die Freundin?
Einfach nicht zu erreichen…

Die Familie?
Nur schwer verletzt.

In einer solchen Situation bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als herzhaft darüber  zu lachen. Das Lachen lässt sich nun mal nicht vermeiden, geschweige denn verbieten. Besonders dann nicht, wenn es nichts gibt, worüber man lachen kann.

Advertisements

Read Full Post »

Vorfreude, Euphorie, Wärme

Sternglanz

Den Alltag hinter sich gelassen,
Gefangener des Moments.

Der Moment als Mittelpunkt.

Familie, Freunde, Leben

Vorbei die gekaufte Transzendenz.

Es bleibt die Besinnung und Erkenntnis,
die einem nicht genommen werden kann.

Der Sternglanz des Glücks erlischt nicht.

Read Full Post »

Jetzt sitzen wir hier, unser Bier ist bestellt. Du, mit dem Ich sonst nichts unternehme. Du, den Ich nur rufe, wenn ich etwas brauche. Du, den Ich nur sehe, wenn es sonst nichts zu sehen gibt. Du, den Ich zu Meinen eigenen Gunsten einspanne. Dein Wissen, welches Ich fortwährend nutze.

Du gibst Mir die Sicherheit, jemanden zu haben, wenn Ich ihn brauche. Den Ich benötige um mein Selbstwertgefühl zu steigern, weil Ich der bessere von uns bin. Ich binde dich mit Versprechungen an Mich, die Ich nicht halten werde. Mein Gewissen ist rein, wenn Ich dich im Stich lasse. Du hast begriffen das Ich ein Egoist bin, aber du bist naiv und glaubst an das Gute im Menschen. Es ist amüsant zu sehen, wie du deine Zeit an Mir verschwendest und es nicht merkst. Deine Taten sind für Mich eine Selbstverständlichkeit. Dein Dasein hat sich Meinen Gewohnheiten zu fügen.

Diese Worte sind mir fremd, aber dennoch Grundlage meiner Taten

– „Lass uns anstoßen, auf die einzig wahre Freundschaft!“ –

___________________________________
Verfasst vom Autor Eugen und Gastautor Pablo.

Read Full Post »